Aktuelles
JU besucht Klingele Papierwerke

· ·

Führung durch das Werk mit Astrid Grotelüschen MdB

Gestern besuchte die Junge Union KV Delmenhorst, Mitglieder des CDU SBV Süd, Gäste der JU KV Diepholz sowie die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen die Firma Klingele Papierwerke in Delmenhorst-Süd. Ein Familienbetrieb in der dritten Generation mit weiteren Werken Bundes- und Europaweit, der sehr viel Wert auf gute Ausbildung der Mitarbeiter legt, wie durch Schulung durch die hauseigenen Akademie. Zudem gibt es derzeit 17 Auszubildende in verschiedenen Bereichen des Werks. „Wir sind hier wie eine Familie und das macht sich auch im Betriebsklima bemerkbar“, sagt ein Mitarbeiter. Im Punkte Nachhaltiger Herstellung und aktivem Klimaschutz ist die Firma ganz weit Vorne und entwickelt sich ständig weiter. Stolz ist man auf prämierte Verpackungen die im Hause entwickelt wurden, z.B. ein Karton mit der man eine Flasche unbeschadet verschicken kann ohne zusätzliches Füllmaterial zu Nutzen. „Wir haben so einige Patente“, erläutert uns der Leiter der Logistik, Nicolai Leese, „und wir entwickeln immer neue“. Beim Gang durch die Hallen staunt man über die Größe des Werks und erfährt die Abläufe von der Herstellung bis zum versandfertigen Produkt. Nach gut 2 Stunden ist die Führung beendet und wir waren uns einig, dass ein solches Unternehmen für Delmenhorst sehr wichtig ist.

« Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016 Dennis Ahrens in den CDU Kreisvorstand gewählt »